Gipsformteile G.R.G.

Gipsformteile G.R.G. (auch Modulstuck genannt) sind zusammengesetzte Stuckelemente, welche durch Glasfasern verstärkt sind und durch eine von STAFF DECOR neuentwickelte Fertigungsmethode „verschlankt“ werden konnten.

Dieses neue Verfahren erlaubt die Herstellung großer, zusammenhängender Elemente mit einem sehr hohen Grad der Vorfertigung. Dies erlaubt eine kostengünstige und zeitsparende Montage auf Ihrer Baustelle.

Die Zusammensetzung der Gipsformteile entspricht der traditioneller Stuckelemente (Stuckgips, Glasfasern, Wasser). Größere Elemente können bereits werksseitig mit einer leichten Metalltragekonstruktion ausgestattet werden oder erhalten eine Unterkonstruktion nach Ihren Angaben. Der Einbau der Metallkonstruktion versteift die Elemente für den Transport und erleichtert die Montage vor Ort durch die Befestigungsmöglichkeit an handelsüblichen Metallunterkonstrukionen oder sonstigen Tragekonstruktionen.

Gipsformteile sind nichtbrennbar (Baustoffklasse A1) und entsprechen der Einstufung als G.R.G (Glasfaser verstärkter Gips) gemäß der Norm NF EN 13815 vom November 2006.

Gipsformteile bzw. Modulstuck bieten folgende Vorteile:

> Gewichtsersparnis bis zu 50%.

Dies erlaubt die Fertigung sehr viel größerer zusammenhängender Decorteile als bei der traditionellen Arbeitsweise. (die Materialstärke kann durch die von STAFF DECOR neuentwickelten Verfahren, bis auf wenige Millimeter reduziert werden)

> Höhere Festigkeiten und Oberflächenhärte

> Einfache Montage durch Verschraubung auf handelsüblichen Unterkonstruktionen

Die folgenden Vorzüge vereinfachen und beschleunigen die Realisierung anspruchsvoller Bauvorhaben im gehobenen Innenausbau:

  • Vereinfachung, Schnelligkeit und Sauberkeit bei der Lieferung und Montage der Gipsformteile verringern die Bauzeit und sparen bares Geld
  • Oberflächenbeschaffenheit und Finish der fertig eingebauten Gipsformteile erfüllen höchste Ansprüche und sind der ideale Untergrund für alle nachfolgenden Beschichtungen.


Gipsformteile werden in Formen produziert. Dadurch besteht die Möglichkeit breits bei der Projectierung, Ihre Wünsche zu berücksichtigen. Die Form und Ausführung der Modulstuck Elemente muß also vor dem Einbau an der Baustelle festgelegt werden, da eine Änderung an der Baustelle nicht möglich ist. Alle Details (Ornamente, Logos, Fugenausbildungen, Ausschnitte, Abhängungen…) können von uns bereits bei der Herstellung im Werk, nach Ihren Angaben, gestaltet werden.

Hier können Sie eine Auswahl unserer Referenzen als Leitet Herunterladen der Datei einpdf-Dokument herunterladen.